Interview mit Herrn J. P.

Tolle Beratung und die professionelle Abwicklung waren überzeugend

 
Durchgeführtes Interview mit Herrn J. P.:

Aus einer Urlaubsbekanntschaft wurde ein Geschäft. Da Herr Felzmann durch sein persönliches Verhalten und seine Integrität einen positiven Eindruck auf den Verkäufer machte und die Verkäufer keinen anderen Makler kannten(!), wurde Herr Felzmann beauftragt mit dem Verkauf.

Aufgrund der außergewöhnlichen Situation des Hauses aus den 30er Jahren in einer Lage mit mindestens 180°-Fernblick über Nürnberg und in die fränkische Schweiz entschloss man sich gemeinsam zu einem Bieterverfahren.

Herr Felzmann beriet den Verkäufer sehr intensiv und individuell, führte aufgrund der alten Pläne eine neue Vermessung durch, bereitete das Marketing vor, u.A. mit dem Einsatz einer Drohne, ansprechende animierende Bilder und einer Beschreibung aller Eigenschaften, insbesondere des sanierungsbedürftigen Zustandes.

Aus einer großen Anzahl Interessierter schälten sich 6 oder 7 Bieter heraus, sodaß sich der Marktpreis bildete – die anfängliche Schätzung in Höhe von € 649.000,00 endete bei einem erzielten Kaufpreis von deutlich über 770.000,00. Damit war der Verkäufer einverstanden. Da das Bieterverfahren keine Versteigerung ist, muss die Zustimmung des Verkäufers erfolgen – da die Erwartungen erfüllt wurden, konnte das Haus verkauft werden.

Fazit: tolle Beratung, das Erkennen und Einschlagen des richtige Weges und die professionelle Abwicklung waren überzeugend.